Mango-Update

8. Juni 2011 von tk

Nachdem mich Apple gestern Abends schwer enttäuscht hat und ich ja noch gar nichts zur offiziellen Ankündigung des Mango-Update geschrieben habe, erzähle ich den Jungs von Apple mal, wie ein Major-Update auszusehen hat. Zwinkerndes Smiley

Im Herbst kommt das erste Windows Phone 7 Major-Update. ob es dann 7.1 oder 7.5 heißt, wurde offiziell nicht gesagt. Die wohl größte Neuerung wird das Multitasking. Alle wollten es, jetzt kommt es. Apps können im Hintergrund Daten nachladen oder Musik weiterspielen. Selbstverständlich läuft das über Hintergrundprozesse, die vollen Apps weiterlaufen zu lassen, wäre der Akku & Performance Overkill. Zwinkerndes Smiley Dank Instant-Resuming und dem Daten-Nachladen bekommt der Nutzer aber gar nicht mit, das die Apps nur Pausiert wurden. Hier hat sich Microsoft übrigens von Apple inspirieren lassen, die machen das nämlich ähnlich.

Die nächste große Neuerung wird Internet Explorer 9. Darüber gab es schon viel zu lesen. Quasi der vollständige IE9 mit angepasster Oberfläche. Der IE9 am PC ist ja zwischenzeitlich ziemlich gut, auch wenn mir die Oberfläche nicht ganz zusagt. Am Handy bekommen wir damit jedenfalls einen erheblichen Geschwindigkeitsschub dank der besseren Engine, eine bessere Oberfläche und mit HTML5 und Hardware-Beschleunigung macht das dann richtig Spaß.

Die Twitter-Integration hat Microsoft nicht von Apple abgekupfert, von der wurde ja schon auf dem MobileWorldCongress geredet. In Mango finden sich aber dazu noch der Facebook-Chat, –Checkins, LinkedIn und Windows Live Messenger, ersteres wird die richtig geniale Facebook-Integration nett ergänzen.

integratedMessaging_webDer neue Nachrichten-Hub kombiniert SMS und Soziale Netzwerke. Für E-Mails stehen nun weiterhin kombinierte Inboxen zur Verfügung, man kann selbst festlegen, welche Mail-Accounts zusammengehören und so beispielsweise Geschäftlich und Privat trennen. Wer will, kann auch ganz Google-typisch eine Thread-Ansicht (Zusammenfassung von Konversationen) aktivieren. Nett ist die Sprach-Ein und –Ausgabe für SMS, E-Mails und co.

An der Oberfläche wurde auch etwas rumgeschraubt. Die App-Liste bekommt die Jump-List-Funktion, der Game-Hub, der Zune-Hub und der Office-Hub haben eine Überholung bekommen. Im Game-Hub sind jetzt viel mehr Funktionen standardmäßig integriert, wofür man bisher die Xbox-Live-Extras-App brauchte. Auch ist der Avatar jetzt ein 3D-Model, das auf verschiedene Dinge reagiert und ziemlich wütend werden kann. Zwinkerndes Smiley Der Offive-Hub bekommt eine wesentlich bessere Integration von SkyDrive und co.

Kontakte bekommen jetzt eine Bilder- und History-Seite. Auf der Bilder-Seite werden Bilder der Person angezeigt, die mit der neuen Gesichtserkennung zugeordnet wurden. Auf der History-Seite sieht man vergangene Anrufe, Chats, etc. Kontakte können weiterhin zu Gruppen zusammengefasst werden, um diesen SMS oder E-Mails zu schreiben.

Apps werden auch tiefer ins System integriert, so können aus einer Bing-Suche heraus Apps gestartet werden (man sucht nach Film bei Bing und kann diesen in der IMDB-App öffnen) und und und.

Alles in allem sollen etwa 500 Neuerungen kommen, davon sind noch lang nicht alle bekannt. Zum Vergleich, Apple spricht bei Mac OS X Lion von 250 neuen Funktionen. Wer wird wohl mehr beschönigen? Zwinkerndes Smiley

Einiges habe ich weg gelassen, vieles davon hatte ich ja schon mal beschrieben. Vieles wusste man auch schon vorher oder wurde geflüstert, schön ist, das es offiziell ist. Dazu kommen ja noch die 1400 neue APIs die den Apps neuen Schwung geben werden. Schön ist, das alles Nutzer das Update kostenlos bekommen. Und schön ist, das lang nicht alle Features abgeschaut, neu aufgelegt oder langweilig sind. Zwinkerndes Smiley Microsoft hat sich mächtig ins Zeug und hat innerhalb einen Jahres zur Konkurrenz aufgeschlossen und in einigen Bereichen überholt. Jetzt habe ich nur noch einen Wunsch: mehrere Seiten mit Live-Tiles auf dem Homescreen. So wie bei Windows 8. Das wäre ganz ganz toll.

Quellen: WPCentral, Golem, ZDNet. Bilder stammen aus dem Microsoft Newsroom.

Weitersagen!

Share

Keine relevanten Artikel.

Tags: ,
Abgelegt in Handy

4 Kommentare

  • Wo noch viel Arbeit zu tun ist kann es auch viele "neue" Funktionen geben. Innovativ würde ich Microsoft in dem Punkt aber nicht nennen... eher verspielt. Und eine Konsistenz in der Entwicklung seit XP ist in dem Betriebssystemen auch nicht zu finden. Es ist einfach nur jedes mal anders und jedes mal muss sich der Nutzer wieder vollkommen umstellen. Soll das gut sein? Ich kenn immer noch Leute die an XP hängen. Ich hab versucht sie mit Win7 anzufreunden, weil ich es selber auch besser als XP finde. Aber wie bitte erkläre ich denen den Nutzen der Win8 Oberfläche?!? Wo die Taskleiste in dem Video erst ganz zum Schluss zu sehen ist. Das Betriebssystem als Memory zu finden hinter einer der bunten Quadrate. ^^ Wie ich mich schon drauf freue mit Win8 rum zu spielen.. aber zum Arbeiten gibts einfach NUR den Mac.

    was hat denn windows phone 7 mit win XP zu tun? also ich finde, das microsoft ziemlich konstant geblieben ist. xp->vista war ein neues design und bisschen benutzerfreundlicher. vista->7 war die neue taskbar und noch benutzerfreundlicher. wo ist das das problem? wieso ist es schlecht, wenn microsoft die oberfläche verschönert/-bessert, aber bei apple ist das ok?!?
    ja, zu win8 ist dann wirklich mal ein sprung. kann man sich wohl dann anpassen wie man will (ob altes oder neues design). und das es für den klassischen pc noch ne andere (eben klassischere) oberfläche gibt, scheint wahrscheinlich ;)
    innovation ist einiges dabei: der neue browser (der aktuellen konkurrenz überlegen), die social-netzwork-integration (die noch weiter verbessert wurde), der verbesserte kontakte-hub, gesichtserkennung, office-integration, verbesserte live-tiles,... kann gar nicht aufhören ;) bei iOS 5: fehlanzeige. das einzig wirklich innovative, das apple vorgestellt hat, war iTunesMatch, weil man da für 25€ im monat oder jahr seine komplette musiksammlung legalisiert. aber leider nur in amerika ;)
    und ich kann sehr gut mit windows arbeiten, was deine aussage widerlegt ;)

    Ich weis auch nicht. Solche Unterhaltungen und die Schreibweise dieses Blogeintrags schaffen keine Gemeinsamkeiten, sondern trennen die Geister nur noch mehr. Ich würde gern mich mit dir über die Neuerungen freuen, aber das kann ich nicht... wegen genau dieser Haltung. Da ist das Problem. Negative Argumente finden sich genügend... auch über Windows 8 und WP7. Aber! Mir ist eigentlich egal was Windows macht... ich gucks mir an... und wenns mir gefällt nutze ichs. Es ist nur Mittel zum Zweck und nicht meine Lebensaufgabe! Du bist weder Steve Balmer, noch Bill Gates und ich nicht Steve Jobs. Also wozu der Trouble zwischen Anwendern! Soll sich jeder selbst entscheiden und freuen über das was er hat. Ich guck mein Snow Leopard an ohne mich über Windows 7 zu ärgern, oder verwende mein iOS4 ohne gegen WP7 Argumente zu suchen. Ich weis dein Blog bassiert auf Handys und Co. Aber zum Bloggen braucht es eine gewisse Objektivität und das kriegt Caschy zB richtig gut hin. ;) ... ich hoffe die Zeit bringt die Änderung. Denn im Moment kann ich den HackMack nicht ab. ;)

    hä? hab ich in meinen beitrag oder in meinem kommentar irgendwas gegen apple gesagt? hab lediglich gemeint, das ich die ankündung sehr schwach fand, in beiden fällen (lion und iOS5). du hast geschrieben, das man nur mit mac arbeiten kann. wer ist jetzt hier weniger objektiv? ;)

    Einen Kommentar schreiben

    Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte Ihr Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht mehrmals abzugeben.