Innovation

20. September 2012 von tk

Das iPhone 5 ist da. Ich bin kein Apple-Fan. Nie gewesen. Verstehe das ganze tralala darum nicht. Ich habe genug Apple-User in meiner Bekanntschaft, um zu sehen, das die Software nicht besser ist. Die Hardware hat Qualität, keine Frage. Heißt aber nicht, das es die beste ist und das es nichts vergleichbares gibt. So auch beim iPhone 5. Ich bin Apple sehr dankbar für das iPhone, hat immerhin den Smartphone-Markt revolutioniert. Das iPhone 5 allerdings, naja. Es gibt nix neues, sogar die Hülle ist fast die gleiche. Lediglich länger. Würde gern mal wissen, ob das in der Realität genauso lächerlich aussieht wie auf den Bildern. Echt. Sehr cool ist, das es so leicht ist, das ist wirklich die einzig nennenswerte Neuerung. Ein Display, das Höher, aber nicht breiter geworden ist, ist keine nennenswerte Neuerung, sondern eine traurige Designentscheidung.

Nokia Lumia 920

Ok, vielleicht war ich ein wenig hart. Sorry, ist mal wieder spät ;) Ich würde euch gern die Alternative vorstellen. Wirklich innovativ und nur 70 Gramm schwerer: das Nokia Lumia 920. Jup, Nokia. Lang nix gutes mehr von denen gehört, wobei das Lumia 800 und 900 echt schicke Geräte waren. Aber das 920er ist richtig genial. Wir fangen beim Screen an: 1280x768 auf 4,5 Zoll. Scharfes Scrollen: die Bildwiederholungsfrequenz des Bildschirms soll 2,5-mal so schnell sein wie bei anderen Smartphones. Innovation. Extra-Empfindlicher Touchscreen: Bedienbar mit Handschuhen, Fingernägeln, Stiften und natürlich klassisch mit Fingern ;) Ebenfalls Innovation. Das Display soll außerdem sehr gut im Sonnenlicht ablesbar sein: neben ClearBlack gibt auch noch eine dynamische Anpassung von Farben und Kontrast. Nächster Stopp: Kamera. PureView. Bekannt aus dem Nokia 808 mit 41 MP. Das 920 hat nur 8,7 MP, ist dafür nicht ganz so dick. Dafür hat es eine optische Bildstabilisierung (Innovation), BSI-Sensor und einen Blendenwert von 2.0. Ebenfalls eine schicke Innovation: das Aufladen, das funktioniert nämlich auch drahtlos. Gabs bei fast keinem Gerät vorher und man hält sich sogar an einen offenen Standard. Weiterhin: NFC (ups), LTE (alle Netze), kostenloser Navigation und diversen anderen Nokia-Exklusiven Apps. Negativ: es ist schwer (ach Nokia...) und meiner Meinung nach wird am Rand zu viel Platz verschenkt. Aber irgendwo muss die ganze Technik ja untergebracht werden.

Mehr Infos zum Lumia bei Nokia | Bildquelle: Nokia Presse Mediathek.

Weitersagen!

Share

Keine relevanten Artikel.

Abgelegt in Handy

2 Kommentare

  • Wie findest du das OS? Windows 8 für Nokias Smartphones? Ich meine das von Apple ist wirklich benutzerfreundlich aber beschränkt, was funktionen und Freiheit angeht. Wie sind deine Erfahrungen mit Windows 8?

    [...] SkyDrive seine Stärken aus: Die Integration in das Dateiverzeichnis von Windows ist gut gelungen. Die App ist übrigens nicht nur für Smartphones mit Windows Phone wie dem neuen Nokia Lumia 920 kom..., sondern auch für Android verfügbar. Wer ein iPhone besitzt, nutzt meist auch die iCloud. Apples [...]

    Einen Kommentar schreiben

    Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte Ihr Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht mehrmals abzugeben.