Wort zum Sonntag (#50)

13. März 2011 von tk

50 Worte zum Sonntag, so lang gibt's die Serie schon. Manchmal mehr, manchmal weniger interessant, aber ich habe schon von vielen gehört, das sie es gerne lesen. Danke! Smiley Auf zur #100! Zwinkerndes Smiley

Die letzten zwei Wochen ist viel passiert, hier ein kleiner Überblick: Letzten Mittwoch haben ein paar Freunde und ich ein schon lange vorgenommenes Projekt realisiert: Die komplette Star Wars Hexalogie an einem Stück schauen. Kurz nach 9 Uhr ging es los, fertig waren wir dann kurz vor 23 Uhr. Geile Aktion muss ich sagen. Wurde auch nicht langweilig oder so, die Filme sind einfach die besten Smiley

Donnerstag ging es zur Cebit, die war nicht übermäßig spannend, aber durchaus unterhaltsam. Auf dem Rückweg wurde ich dann bei Bekannten (aus längst vergangener Zeit, war ein interessantes Wiedersehen^^) in Leipzig abgesetzt, wo ich übernachtete. Denn Freitag sollte es dann 9 Uhr von Leipzig aus in Richtung München, zu Campus meets Munich (CmM), gehen. Die Fahrt von Chemnitz nach Leipzig hätte über 15€ gekostet, mehr als dann die Fahrt nach München im Gruppenticket. Freitag dachte sich dann irgend eine doofe Gewerkschaft, dass sie noch mehr Aufmerksamkeit braucht und rief zum streiken auf, so das wir ganze 4 Stunden am Bahnhof warten durften, um unsere 7-stündige Fahrt anzutreten. Juhu. Glücklicherweise hatte ich tolle “Mitfahrer”, die auch alle zu CmM wollten, so dass das Warten und die lange Fahrt eigentlich recht angenehm über die Bühne liefen. Zwischendrin machten wir mal im Zug schick Lobpreis und erfreuten/beschallten damit die Leute, die aussteigen wollten (wir saßen in dem Vorraum an der Tür), was lustiger Weise meist ziemlich viele waren, die dann auch noch recht lang dort herum standen.

Ansonsten war CmM richtig richtig toll! Supertolle neue Menschen kennen gelernt, spannende Vorträge gehört und wirklich mal rausgegangen und den Menschen von Jesus erzählt. Krass wie viele selbst Kirchengänger keinen Plan vom “Evangelium” haben. Wir haben viele Aktionen durchgezogen, von denen einige Münchner etwas mitbekommen haben dürften. Auch habe ich mal eine echte sächsische Adlige kennen gelernt, die jetzt in München wohnt (flüchtete nach dem zweiten Weltkrieg vor den russischen Besatzern). München selbst ist übrigens ein wunderschöne Stadt mit eigenem Flair. Schöne Innenstadt, interessante Uni (dort wo die Weise Rose aktiv war) und toller Park (Englischer Garten). Freitag Abend waren wir dann noch in der Milch Bar, angeblich bekannte und beliebte Disko. Naja. Klein und schlechter DJ. Wir hatten trotzdem einen lustigen Abend und kamen erst gegen 4 zurück, obwohl wir wieder kurz nach 7 Uhr raus mussten Smiley mit geöffnetem Mund

Also dann, eine tolle Woche euch!

Thomas

By the way: wer das “Evangelium” kennenlernen möchte, spricht mich entweder an oder macht das anonym auf Gottkennen.de. Kann lediglich dein Leben verändern Zwinkerndes Smiley

Weitersagen!

Share

Keine relevanten Artikel.

Abgelegt in Wort zum Sonntag

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte Ihr Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht mehrmals abzugeben.